Hundetrick: Winken

Hund winkt mit einer Pfote.

Wie kann man "Winken" üben?

Das Winken ist im Grunde nur eine Abwandlung von "Gib Pfötchen"; diese Übung sollte der Hund also auf jeden Fall schon sicher beherrschen, ehe man mit dem Winken beginnt. Anfangs die Hand hinhalten und wegziehen, wenn der Hund Pfötchen geben will und kräftig loben, wenn die Hundepfote in der Luft herumpatscht. Den Abstand kann man dann mit der Zeit immer mehr vergrößern, bis der Hund die helfende "Pfötchen-Hand" nicht mehr braucht und das passende Sichtzeichen zum Hörzeichen "Winken!" lernen kann. Eine winkende Hand als Sichtzeichen ist hier natürlich naheliegend.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?

*Wenn du auf einen mit * gekennzeichneten Link klickst und eine Bestellung tätigst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, ohne dass sich der Preis deswegen für dich ändert. Ich verlinke grundsätzlich nur Produkte, die ich selbst gekauft, ausprobiert und für gut befunden habe. Weitere Informationen siehe Datenschutzerklärung.